U14 und U16 verpassen Bezirksliga in Runde 1

Newsfotos

Autor: Andreas Mayr vom 2015-07-12

Newsfotos
Kein Glück haben die Nachwuchs-Basketballer des ESV Staffelsee in der 1. Runde der Bezirksliga-Qualifikation gehabt: Sowohl das U16-Team als auch die U14 verpassten im ersten Anlauf den Sprung in den überregionalen Bereich.Nah dran war die Mannschaft von Benedikt Schiebilski (U16): Nach lockeren Siegen gegen Passau und MTV München wartete ein Endspiel gegen Traunstein. Da jedoch setzte es für die Murnauer eine 36:64-Schlappe. Während Traunstein feierte - nur der Erste qualifiziert sich direkt für die Bezirksliga - muss der ESV nachsitzen und bekommt seine zweite Chance am Wochenende 11./12. Juli. In der nächsten Runde spielen die Verlierer aller Quali-Turniere gegeneinander um die letzten Plätze. Wieder kommt nur der Sieger des zweiten Turniers weiter. Die Ergebnisse: ESV - TV Passau 52:37, ESV - MTV München 55:28, ESV - Traunstein 34:64Ob die U14 überhaupt noch in Weilheim mitspielt, ist bislang unklar. Das will Trainer Milan Lazic erst noch entscheiden. In Traunstein kassierte das Team in allen drei Spielen eine Niederlage. Dabei hatte der ESV einmal Pech: Gegen MTV München verlor das unerfahrene Team mit zwei Punkten. Die Ergebnisse: ESV - MTV München 48:46, ESV - Hellenen München 35:59, ESV - Traunstein 44:32.